m a l. | wieder kein Brot im Haus? Dann ist das #quarknussbrot eine gute Alternative.

Dieses saftige Quark-Nuss-Brot wird ganz einfach mit Backpulver und ohne Hefe zubereitet.
Es ist also das perfekte Rezept, wenn es einmal schnell gehen und das Brot in kürzester Zeit auf dem Tisch stehen soll. Einfach den Teig kurz zusammen kneten – und das macht im besten Fall die Küchenmaschine – und ab damit in den Ofen. Und schon bald duftet das ganze Haus nach selbst gebackenem Brot. Ach, ich liebe diesen Geruch einfach!❤️

Quark-Nuss-Brot

Zutaten

  • ✔️250 g Dinkelmehl
  • ✔️250 g Magerquark
  • ✔️1 Ei
  • ✔️1 Pck. Backpulver
  • ✔️1/2 TL Salz
  • ✔️1/2 TL Honig
  • ✔️50 g Sonnenblumenkerne (es gehen aber auch andere gehackte Nüsse)
  • ✔️optional: 1 EL Chiasamen

Anleitung

1

1️⃣Das Mehl mit dem Quark, Ei, Backpulver, Salz und dem Honig vermengen bis ein glatter Teig entsteht. Die Kerne und die Chiasamen unter den Teig kneten.

2

2️⃣Den Teig in eine mit Backpapier belegte Form geben. Dann das Brot im vorgeheizten Backofen bei etwa 170 Grad (Umluft) 45 – 60 Minuten (je nach Backofen) backen. Das Brot etwas auskühlen lassen und genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen!❤️
Eure Katja @raeuberkueche

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×